Offene Sommerferien-Challenge der Equipe Wedemark

Da durch die Corona-Pandemie viele Radsportveranstaltungen, seien es RTFs oder Jedermann-Rennen, ausgefallen sind, haben wir uns für Euch eine etwas andere Art der Radsportunterhaltung ausgedacht.

Stell Dich der ersten, offenen Sommerferien-Challenge der Equipe Wedemark!

Alle Radsportbegeisterten können mitmachen. In der Zeit der niedersächsischen Sommerferien (16.07. – 26.08.) gilt es, eine besondere Herausforderung zu bewältigen. Bei dieser ersten Challenge geht es darum, alle Ortsteile der Wedemark mit dem Fahrrad anzufahren … in alphabetischer Reihenfolge.

  • Abbensen
  • Bennemühlen
  • Berkhof
  • Bissendorf
  • Bissendorf-Wietze
  • Brelingen
  • Duden-Rodenbostel
  • Elze
  • Gailhof
  • Hellendorf
  • Meitze
  • Mellendorf
  • Negenborn
  • Oegenbostel
  • Resse
  • Scherenbostel
  • Wennebostel

Startpunkt in Abbensen ist Knop’s Restaurant „Zur Post“ (Alte Zollstr. 5).  Das Ziel in Wennebostel ist die Firma Sennheiser (Am Labor 1).

Jeder Ortsteil muss angefahren werden. Die zu den Ortsteilen gehörenden Siedlungen wie beispielsweise Plumhof und Schadehop zählen nicht. Welche Weg man nimmt, egal ob Straße, Feld- oder Waldwege, bleibt jedem selbst überlassen. Es sollte dabei natürlich auf die Einhaltung der StVO geachtet und die Belange des Naturschutzes berücksichtigt werden. Wer die Tour gemeistert hat, schickt seine GPX-Daten mit seinem Namen und ggf. seinem Verein einfach per E-Mail an challenge@equipe-wedemark.de.

Was gibt es zu gewinnen? Außer einer ehrenvollen Erwähnung auf dieser Webseite leider nichts. Es wird eine Auswertung der gefahren Zeiten nach Einzelfahrer und Verein ausgewiesen. Vereinslose Fahrer können natürlich auch teilnehmen.

Wer seinen Namen nicht veröffentlicht haben möchte, schreibt dies bitte dazu oder schickt ein Pseudonym. Nach der Auswertung werden alle GPX-Daten gelöscht.

Wir wünschen Euch auf jeden Fall viel Spaß dabei.

Eine Antwort auf „Offene Sommerferien-Challenge der Equipe Wedemark“

  1. Hallo Tobias,

    eine super Idee ist das! Ich wünsche den Teilnehmern und Euch als Anbieter viel Spaß und Erfolg dabei.

    Viele Grüße,
    Uta

    Radsportverband NIedersachsen
    Vizepräsidentin Breitensport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.